Gebührenfreie Beratungshotline:
0 800 58 95 287
Welche Auswirkungen hat die Infrarotkabinen-Anwendung auf meinen Körper?
Kurz zusammengefasst: Ein Besuch in unserer Infrarotkabine reduziert Stress und steigert Ihre Lebensfreude. Genießen Sie die Entspannung und Erholung in Ihren eigenen vier Wänden, schon eine Sitzung täglich genügt, um Stress abzubauen und mit Ihren Lieben den Tag entspannt ausklingen zu lassen.
Ist eine Infrarotkabine trotz der niedrigen Temperatur wirksam?
Ja, eine Infrarotkabine ermöglicht es Ihrem Körper, bis zu dreimal mehr Schweiß zu produzieren als eine herkömmliche Sauna. Die Umgebungstemperatur bleibt dabei in einem relativ niedrigen Bereich von 40° bis 55° Celsius und ist weniger belastend für den Kreislauf. Die geringe Lufttemperatur ist schonend für die Atemwege, das Herz und den Kreislauf. Die Infrarotkabine ist deshalb auch für ältere Menschen und Kinder in Begleitung gut zu empfehlen.
Wie wird meine Infrarotkabine geliefert?
Der Versand ihrer Kabine erfolgt ab Lager. Sie erhalten ihre Kabine je nach Modell in 2-4 Paketen verpackt.
Benötige ich einen besonderen Stromanschluss?
Nein! Alle Infrarotkabinen sind so ausgelegt, dass Sie eine normale Steckdose von 230V/10A verwenden können.
Verursacht eine elektrisch betriebene Infrarotkabine hohe Energiekosten?
Nein. Im Unterschied zur herkömmlichen Sauna ist bei der Infrarotkabine nicht nur der Anschlusswert mit 1400- 2200 Watt relativ gering, sondern sie benötigt auch fast keine Vorheizzeit (10-20 Minuten reichen aus), da die Wärmestrahlung praktisch unmittelbar abgegeben wird. Der Energieverbrauch ist ähnlich gering, wie bei einem Wasserkocher. Während in einer herkömmlichen Sauna die Luft zwischen 65°C und 110°C erwärmt wird, liegt die Lufttemperatur in einer Infrarotkabine je nach Strahlertyp zwischen 40°C und 55°C. Der Strompreis für eine tägliche Sitzung von etwa 30 Minuten inkl. Vorwärmen liegt bei 15-20 Cent, so dass Sie die entspannende Wärme selbst bei täglicher Nutzung für nur 4-6 Euro im Monat bekommen.
Wie oft und wie lange sollte ich in der Infrarotkabine schwitzen?
Täglich, alle zwei Tage oder wie oft Sie wollen - je nach Verträglichkeit, Befindlichkeit und Belieben, jeweils 20-30 Minuten oder auch länger.
Was sollte ich bezüglich der Anwendung beachten?
Wir empfehlen, trocken bzw. abgetrocknet in die Kabine gehen, möglichst ausgeruht und entspannt und nicht mit vollem Magen. Denn je ausgeruhter der Organismus ist, umso besser funktioniert die körpereigene Wärmeregulation und das Schwitzen. Vor und nach der Nutzung sollte Flüssigkeit zu sich genommen werden (Mineralwasser, Säfte, Tees). Die Einnahme von alkoholischen Getränken ist vor und während der Infrarot-Sitzung nicht empfohlen. Nach dem Schwitzen lauwarm abduschen. Sie werden sich wie neu geboren fühlen!
Wann sollte man nicht in die Infrarotkabine?
Sollten Sie an Gesundheitsproblemen leiden, besprechen Sie die Anwendung in der Infrarotkabine in jedem Fall vorher mit Ihrem Arzt! Bei akuten und chronischen Entzündungen, bei Stoffwechselkrisen, Sportverletzungen, Gürtelrose und Thrombose.
Welche Pflege/Reinigung benötigt meine Infrarotkabine?
In Grunde brauchen Sie keine spezielle Reinigung Ihrer Infrarotkabinen vorzunehmen. Trotzdem sollten Sie nach einigen Anwendungen Ihre Kabine von Haaren und Staub befreien bzw. sollten die Kabine mit einem heißen feuchten Lappen im Innenraum wischen, damit Sie lange Freude an Ihrer Kabine haben. Nehmen Sie einen Eimer mit warmem Wasser und ein mildes Reinigungsmittel und einen sauberen Schwamm, wischen Sie gründlich mit einem feuchten Lappen und klarem Wasser nach. Verwenden Sie kein scharfes Reinigungsmittel und nicht zu viel Wasser. Verwenden Sie keine Farbe oder chemische Versiegelungen im Innenbereich Ihrer Infrarotkabine.
Wie erfolgt die Montage?
Wir bieten Ihnen einen preisgünstigen Aufbauservice durch einen erfahrenen Techniker inkl. Entsorgung des Verpackungsmaterials. Da sitzt jeder Handgriff. Begeisterte Heimwerker können natürlich auch selbst Montieren: Ein einfaches Montagesystem ermöglicht den Aufbau Ihrer Infrarotkabine durch zwei Personen. Alle Kabinen bestehen aus bereits vorgefertigten Elementen, die Sie zu Hause nur zusammenfügen müssen. Alle Kabel sind mit Steckverbindungen versehen, die einfach entsprechend ihrer Kennzeichnung verbunden werden. Nach Anschluss an eine gewöhnliche 230V Steckdose ist Ihre Wärmekabine sofort betriebsbereit.
Welche Voraussetzungen sind notwendig, um eine Infrarotkabine zu Hause aufzustellen?
Sie brauchen nur gut einen Quadratmeter Fläche in einem wenigstens 2,05 cm hohen Raum und eine normale Haushaltssteckdose. Es sind keine aufwändigen Vorbereitungen zur Inbetriebnahme notwendig. Im Bade-, Gäste-, oder Wohnzimmer oder aber auch im Keller, auf dem Dachboden oder im Wintergarten – überall kann Ihre Infrarotkabine problemlos betrieben werden.

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versandt.

Wir melden uns umgehend bei Ihnen!

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versandt.

Wir melden uns umgehend bei Ihnen!